Installation der MS5E-42-Erweiterungs-SmartBox

Dieser Artikel enthält Anweisungen für die neueste MS5E-42-Erweiterungs-SmartBox.

Siehe diesen Artikel für Installationsanweisungen für frühere SmartBox-Modelle.

Weitere SmartBoxen der MS5-Serie finden Sie in den Artikeln für MS5 und MS5E-18 .

 

In diesem Artikel:

  1. Was ist in der Box enthalten?
  2. Überlegungen zur Platzierung
  3. Montieren Sie die Rückplatte an der Wand
  4. Montieren Sie die SmartBox
  5. Schließen Sie die SmartBox an
  6. Fügen Sie die SmartBox zu Ihrem Konto hinzu
  7. Testen Sie die SmartBox

 

Installationshandbuch herunterladen

Englisch, Französisch, Chinesisch

 

Video-Installationsanleitung

 

Schriftliche Installationsanleitung

1. Was ist in der Box enthalten?

A Trockenbau-Kippbolzen
B Holzschraube
C Bolzenflügel umschalten

D

Packung mit 50 Anhängern
E PoE-Ethernet-Kabel
F Terminierungs-Dongle
G MS5E-42 SmartBox
H Rückplatte

 

  inventory_A.svg      inventory_B.svg  inventory_C (1).svg     inventory_B-2.svg     inventory_A-C.svg     

inventory_D.svg     inventory_E.svg     inventory_F.svg

 

inventory_G.svg                  inventory_H.svg

 

2. Überlegungen zur Platzierung

Bei der Montage Ihrer MS5E-42 SmartBox gibt es vier wichtige Überlegungen zur Platzierung, die sicherstellen, dass Sie die optimale Leistung und Langlebigkeit aus Ihrem System herausholen.


Sicherheit

Die SmartBox muss mit Schrauben auf Holzpfosten mit einer Mindestgröße von 5 cm x 10 cm (2 Zoll x 4 Zoll) oder einem Betonblock mit einer Mindestdicke von 20 cm (8 Zoll) installiert werden. Stellen Sie sicher, dass die Steckdose, die Umgebung und der Installationsansatz alle Anforderungen und Standards gemäß der unter www.keycafe.com verfügbaren Dokumentation sowie den örtlichen Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien für Festinstallationen erfüllen. Installieren Sie die SmartBox immer mit 2 Personen, um ein Herunterfallen der SmartBox mit angeschlossenen Kabeln zu verhindern.

 

Sicherheit

Installieren Sie es an einem gut beleuchteten, überwachten Ort, um das Risiko von Diebstahl oder Vandalismus zu verringern. Die Keycafe SmartBox ist eine praktische Möglichkeit, den Schlüsselzugriff zu verwalten. Wenn sie unbeaufsichtigt in ungesicherten Bereichen gelassen wird, kann sie beschädigt oder eingebrochen werden.

 

Barrierefreiheit

Beim Installationsbereich sollten alle Benutzer der SmartBox berücksichtigt werden, damit diese alle Behälter, den Scanner und die Tastatur erreichen können und die Wege und Hallen, in denen die SmartBox installiert ist, weiterhin zugänglich sind. Wir empfehlen, mindestens die US-amerikanischen ADA-Richtlinien einzuhalten, die eine maximale Höhe der Oberseite der SmartBox von 48 Zoll (122 cm) über dem Boden und eine Mindesthöhe von 48 Zoll (75 cm) über dem Boden empfehlen. Achten Sie darauf, dass vor Ihnen kein hindernisfreier Platz vorhanden ist, Sie sollten aber auch alle örtlichen Vorschriften oder Richtlinien prüfen, die für Ihre Installation gelten können.

 

Erweiterbarkeit

Wenn Sie Erweiterungseinheiten gekauft haben oder dies in Zukunft planen, denken Sie an den dafür benötigten Platz. Für die Installation jedes MS5E-18 ist eine Fläche von mindestens 29 cm x 59 cm (11,4 Zoll x 23,3 Zoll) erforderlich. Jeder MS5E-42 benötigt eine Mindestgröße von 23,8" x 23,3" (60,5 cm x 59 cm). Sie können Erweiterungen auf beiden Seiten der Basisstation montieren.

 

3. Montieren Sie die Rückplatte an der Wand

Ein Hinweis zu Sicherheit und Wandtypen

Um die Stabilität der SmartBox auf Trockenbauwänden zu gewährleisten, muss die Rückplatte auf einem Bolzen montiert werden. Wenn Sie die Wand an einer anderen Wandart befestigen möchten, z. B. an einer Wand aus Ziegeln, Zement oder Metall, kaufen Sie bitte die entsprechenden Befestigungsteile.

 

step_1.svg

  1. Suchen Sie mit einem Bolzensucher einen Bolzen in der Trockenbauwand.
  2. Richten Sie mindestens eine Spalte der Rückplattenlöcher am Bolzen aus.
  3. Platzieren Sie die Rückplatte an der Wand, stellen Sie mit einer Wasserwaage sicher, dass die Rückplatte richtig ausgerichtet ist, und markieren Sie jedes Loch mit einem Bleistift. Entfernen Sie die Rückplatte.
  4. Bohren Sie Löcher (Bohrer der Größe 3/8 Zoll) in die Markierungen, die Sie an der Wand gemacht haben.
  5. Bereiten Sie die Rückplatte vor, indem Sie die Schnellbau-Kippbolzen (C) durch die von Ihnen verwendeten Löcher in der Rückplatte stecken und die Kippbolzenflügel (E) auf der anderen Seite einschrauben. Lassen Sie die Löcher, die mit dem Bolzen ausgerichtet werden sollen, leer.
  6. Richten Sie die Löcher der Rückplatte mit den Löchern in der Wand aus und setzen Sie die Knebelschrauben in die Trockenbauwand ein.
  7. Bohren Sie die Schrauben, bis sie fest sitzen und die Flügel fest an der Trockenbauwand anliegen. Möglicherweise müssen Sie die Rückplatte leicht zu sich ziehen, um Spannung zwischen den Flügeln und der Trockenbauwand zu erzeugen.
  8. Bohren Sie die Holzschrauben (D)in die Löcher, die mit dem Bolzen ausgerichtet sind.

 

4. Montieren Sie die SmartBox

step_2.svg                     step_3.svg

 

  1. Heben Sie die SmartBox an und richten Sie die Zähne der Rückplatte an den Schlitzen auf der Rückseite der SmartBox aus.
  2. Drücken Sie nach vorne auf die Zähne der Rückplatte und lassen Sie die SmartBox sanft nach unten gleiten. Das Schloss rastet dann ein.

 

5. Schließen Sie die SmartBox an

Wie werden Erweiterungs-SmartBoxen mit Strom versorgt?

Erweiterungs-SmartBoxen erhalten ihren Strom von der Basis-SmartBox über das PoE-Kabel (Power over Ethernet). Bei der Installation mehrerer Erweiterungen wird die zweite an die erste angeschlossen, die dritte an die zweite usw. – so entsteht eine Kette, die an der Basis-SmartBox endet.

 

step_4.svg

  1. Nehmen Sie das PoE-Ethernet-Kabel (E) heraus und stecken Sie ein Ende in die grünen Erweiterungsausgänge der MS5E-42 Expansion SmartBox.
  2. Stecken Sie das andere Ende des Kabels in die orangefarbene Erweiterung in Port der MS5 Base SmartBox. Wenn es sich um eine Erweiterungs-SmartBox über die erste hinaus handelt, stecken Sie es in die orangefarbene Erweiterung in Port der vorherigen Erweiterungs-SmartBox in der Kette .
  3. Wenn Sie die letzte Erweiterungs-SmartBox in der Kette installieren, stecken Sie den Abschluss-Dongle (F) in die unbenutzte orangefarbene Erweiterung in Portein.

Vermeiden Sie Erweiterungsverwechslungen!

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Erweiterungs-SmartBoxen rechts oder links von der Basis-SmartBox installieren, stecken Sie immer grün in orange und umgekehrt. Das heißt, wenn sich Ihre Erweiterungseinheiten links von Ihrer Basiseinheit befinden, sollten sich die Kabel kreuzen.

 

6. Fügen Sie die SmartBox zu Ihrem Konto hinzu

  1. Mobile App: Tippen Sie auf Mehr, Private Standorteund tippen Sie dann auf den Standort, zu dem Sie die SmartBox hinzufügen möchten.
  2. Desktop-App: Klicken Sie aufStandorteund dann auf den Standort, zu dem Sie die SmartBox hinzufügen möchten.
  3. Wählen Sie SmartBox hinzufügen.
  4. Geben Sie die Seriennummer ein, die Sie unten auf der rechten Seite der SmartBox finden, und wählen Sie Linkaus.
  5. Ihre SmartBox erscheint nun als verknüpfte SmartBox am Standort.

Benennen Sie Ihre SmartBox

Um Ihre SmartBox umzubenennen:

  1. Wählen Sie das Link-Symbolder neu verknüpften SmartBox und dannÜber SmartBoxaus.
  2. Wählen SieBearbeiten, geben Sie dann einen neuen Namen ein und wählen SieSpeichern.

 

7. Testen Sie die SmartBox

Es ist wichtig, die SmartBox-Behälter und das Wandschloss zu testen, um eine reibungslose Schlüsselverwaltung zu gewährleisten.

  1. Mobile App: Tippen Sie auf Mehr, SmartBoxenund dann auf die SmartBox, die Sie gerade hinzugefügt haben.
  2. Desktop-App: Klicken Sie aufSmartBoxesund dann auf die SmartBox, die Sie gerade hinzugefügt haben.
  3. Wählen Sie Fehlerbehebungt, SmartBox abmontieren, dann One-Touch Unlock.
  4. Drücken Sie die Schaltfläche, die auf dem Bildschirm der Base SmartBox angezeigt wird. Wenn Sie hören, wie sich die Verriegelung an der Rückseite zurückzieht, fahren Sie fort. Wenn sich das Schloss nicht zurückziehen lässt, versuchen Sie es erneut oder wenden Sie sich an Keycafe-Support.
  5. Navigieren Sie zurück zum Menü SmartBoxen und wählen Sie dann die Basis-SmartBox Ihres Standorts aus.
  6. Wählen Sie Fehlerbehebung, Alle Behälter öffnenund dann One-Touch-Alle Behälter öffnen.
  7. Drücken Sie die Taste, die auf dem Base SmartBox-Bildschirm erscheint, und die Behälter werden nacheinander geöffnet, beginnend mit der Base SmartBox. Beachten Sie, dass eine Pause beim Öffnen der Behälter zwischen den SmartBoxen normal ist. Wenn alle Behälter geöffnet sind, ist Ihre SmartBox einsatzbereit. Wenn es ein Problem mit einem Mülleimer gibt, versuchen Sie es erneut oder wenden Sie sich an Keycafe-Support.

 

Sie sind bereit!

Ihre Installation ist abgeschlossen! Die nächsten Schritte finden Sie in unserem SmartBox-Benutzerhandbuch .

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich